Ausflugsmöglichkeiten

Erleben Sie unvegessliche Urlaubstage im Bayerischen Wald. Romantische Städte, einzigartige Natur oder beeindruckende Kultur: Sie haben die Wahl!

Ein besonders empfehlenswerter Ausflug ist die kultur- und traditionsreiche Dreiflüsse-Stadt Passau mit dem Dom St. Stephan, der die größte Domorgel der Welt beherbergt. Passau verzaubert mit seiner historischen Altstadt. Dort können Sie den Zusammenfluss von Donau, Ilz und Inn erleben.

In Regensburg können Sie im historischen Altstadtkern in das Mittelalter eintauchen. Die Regensburger Altstadt wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Zudem bietet Regensburg als Großstadt bietet viele kulturelle und touristische Möglichkeiten an.

Bayerwald Xperium – Die Welt der Wahrnehmung. Ein echtes Mit-Mach-Museum im Zentrum von Sankt Englmar: Geh mit uns auf abenteuer­liche, verblüffende Entdeckungsreise. Sei kreativ und komm den Phänomenen der Natur­wissen­schaften durch ­eigenhändiges Ex­perimentieren auf die Schliche.

Wildnis erleben – schau mir in die Augen: unter diesem Motto begrüßt Sie ein faszinierendes Ausflugsziel im Bayerischen Wald. Der Tierpark ist in Lohberg beheimatet. Hier finden Sie über 400 Tiere des bayerisch-böhmischen Grenzgebietes mit ca. 100 Arten in natürlicher Umgebung.

Der Waldwipfelweg zeigt die Wunderwelt Wald aus einer völlig anderen Perspektive. Ein Spaziergang in luftiger Höhe über den Wipfeln der Bäume inkl. Waldturm mit vielen Klettermöglichkeiten, gigantische Rutschen und natürlich mit einer beeindruckenden Aussicht.

Einsteigen, losdüsen, Spaß haben – das ist das Motto am Egidi-Buckel in Sankt Englmar! Auf der längsten Achterbahn Bayerns saust „da voglwuide Sepp“ den Egidi-Buckel runter und rauf – die ideale Ergänzung zum Rodelvergnügen auf den beiden Sommerrodelbahnen und dem großen Freizeit-Erlebnispark mit Indoor-Spielhalle.

In Straubing ist das berühmte Gäubodenfest (zweitgrößtes Volkfest in Bayern) zuhause. Straubing bezaubert aber vor allem auch durch seinen niederbayerischen Charme. In Straubing können Sie auch einen eigenen kleinen Zoo besuchen.

Wir empfehlen ebenso Ausflüge in den Böhmerwald in Tschechien. In relativ kurzer Zeit können Sie bekannte und beliebte Ausflugsziele in Böhmen, wie z. B. die Kurbäder Karlsbad und Marienbad sowie die Städte Krumau (Cesky Krumlov) und Prag, die „Goldene Stadt im Böhmerwald“ erreichen.

Die Glasherstellung hat in Bodenmais eine lange Tradition. In modernen Glasmanufakturen können Sie Glasbläsern über die Schultern schauen. Bei der großen Auswahl an edlen Glasobjekten findet jeder Besucher eine Erinnerung oder ein Geschenk zum Mitnehmen.

Den längsten Baumwipfelpfad der Welt finden Sie in Neuschönau. Auf einer Länge von insgesamt ca. 1,3 km entführt er die Besucher in eine scheinbar andere Welt und gewährt Einblicke, die einem sonst verborgen bleiben. Erleben Sie die faszinierende Natur des Nationalparks Bayerischer Wald und traumhafte Ausblicke.

Am nördlichen Arberhang, inmitten eines 403 ha großen Naturschutzgebietes, liegt der Kleine Arbersee – ein Moränensee aus der letzten Eiszeit. Dort finden Sie auch die „schwimmenden Inseln“ – eine seltene geologische Besonderheit.

Einen Luchs von Angesicht zu Angesicht begegnen? Im Nationalpark Bayerischer Wald ist das möglich. Im Tier-Freiparkgelände haben die Besucher die Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt des Bayerischern Waldes kennenzulernen. Das „Haus zur Wildnis“ und eine Steinzeithöhle sind immer einen Besuch wert.